Pädiatrie


jaeckel-andrea

In diesem Therapiegebiet werden Kinder und Jugendliche behandelt deren Entwicklung eingeschränkt bzw. behindert ist  z. Bsp. Störungen der Wahrnehmungsfähigkeit und Wahrnehmungsverarbeitung, Störungen der sensomotorischen Entwicklung, Störungen des Bewegungsablaufes infolge hirnorganischer Schädigungen.

Ziele in diesem Bereich sind:

  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Verbesserung der Sinneswahrnehmung
  • Stärkung der Motivation und Neugierde
  • Verbesserung der Konzentration
 

Training

 

Methoden:

  • Sensorische Integration
  • Basale Stimulation
  • Entspannungstechniken(PMR, autogenes Training)
  • Klettertherapie, 2,80 m Höhe
  • ADHS/ADS-Coaching
  • Behandlung von Dyskalkulie
  • Psychomotorik
  • Fein-und Graphommotorik
  • Händigkeitsschulung (Linkshänder Beratung)
  • Bewegungs-und Sporttherapie
  • Vorschul-und Einschultraining (verschiedene Tests zur Überprüfung des Entwicklungsstandes)
  • Handwerkliche, spielerische und funktionelle Behandlungstechniken
  • Verhaltenstherapie

Gleichgewichtstraining

Die individuellen Behandlungskonzepte beinhalten eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern, behandelnden Ärzten und Kollegen.